Accor bringt eine Reihe von Orient-Express-Zügen wieder auf die Schiene und bricht damit das Monopol des von LVMH betriebenen Venice Simplon-Orient Express.

Luxuszüge sind sehr beliebt. Nachdem der Puy du Fou angekündigt hat, ab 2023 einen Luxus-Showzug einzuführen, ist nun Accor an der Reihe, einen der bekanntesten Züge der Geschichte wieder auf die Schienen zu bringen: den Orient Express. In Zusammenarbeit mit Arsenale hat die französische Hotelgruppe sechs Züge aus den 1970er Jahren erworben, die sie für Kurzreisen durch Italien umgestalten wird, wie sie in einer Pressemitteilung bekannt gab.

Orient Express La Dolce Vita

Etwas weniger als vier Jahre, nachdem Accor sich mit der SNCF zusammengetan hat, um die Marke Orient Express wiederzubeleben, kündigt die Hotelgruppe die Einführung eines ersten touristischen Luxuszuges an: den Orient Express La Dolce Vita. Dieser wird in direkter Konkurrenz zum Venice Simplon-Orient Express der Belmond-Gruppe stehen, der 2019 von der LVMH-Gruppe übernommen wird.

Orient Express La Dolce Vita

Der Orient Express La Dolce Vita wird ab 2023 seine ersten Passagiere an Bord von sechs Luxuszügen begrüssen. Die Züge werden durch die schönsten Landschaften Italiens fahren, von den atemberaubenden Alpen über die ländlichen Regionen bis hin zu den paradiesischen Stränden Süditaliens, und versprechen, “in unbekannte oder noch geheim gehaltene Orte einzufahren und Denkmäler der Architektur zu entdecken”.

Orient Express La Dolce Vita

Insgesamt werden die Züge 14 italienische Regionen durchqueren. Aber sie werden nicht nur an den Grenzen Italiens bleiben. Es wurden darüber hinaus drei internationale Ziele angekündigt: Paris, Istanbul und Split. Die Abfahrten werden hauptsächlich von Rom aus erfolgen. Um die Passagiere willkommen zu heissen, wird im Bahnhof Rom-Termini eine Orient Express Lounge eröffnet. “Accor verspricht: “Ein freundlicher und eleganter Ort, an dem jeder von persönlichem Service und Beratung profitieren wird.

Eine Erfahrung der Luxusklasse

Der Orient Express Dolce Vita soll nicht nur eine Einladung zu einer Reise sein, sondern vielmehr ein echtes Erlebnis, das selbst unerfahrene Reisende begeistern wird. Euch erwarten somit neuartige Reiseerlebnisse, Fünf-Sterne-Service, Spitzengastronomie, begleitet von einigen der besten italienischen Weine. Alles wird hier vereint, damit die wenigen Tage, die Ihr auf den Schienen verbringt, unvergesslich werden und vor allem einem Aufenthalt in den schönsten Palästen der Welt würdig sind.

Orient Express La Dolce Vita

Die Reisenden werden zwischen 12 Deluxe-Kabinen, 18 Suiten und einer Prestige-Suite wählen können. Obwohl bisher nur wenige Informationen über die angebotenen Annehmlichkeiten bekannt gegeben wurden, verspricht Accor, dass die Passagiere nicht nur an einige der schönsten Orte Italiens reisen werden, sondern auch durch die Zeit. Die Wände werden mit Designs aus den 60er und 70er Jahren geschmückt sein, während verschiedene Kunstwerke das Kunsthandwerk dieser Zeit auf kühne Weise feiern werden.

Fazit zum neuen Accor Orient Express

Es wird noch einige Zeit dauern, bis Ihr an Bord des Orient Express La Dolce Vita gehen könnt. Die ersten Buchungen werden ab dem Frühjahr 2022 entgegengenommen und die ersten Luxuszüge werden 2023 an den Start gehen. Doch das Warten wird sich höchstwahrscheinlich lohnen. Die ersten Fotos, die Accor veröffentlicht hat, zeigen, dass der Orient Express La Dolce Vita eine völlig neue Erfahrung für die Passagiere an Bord verspricht.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin



Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.