Der US-amerikanische Flugzeugbauer Boeing plant, die Produktion der weiterhin gegroundeten 737 MAX bis Mai wieder aufzunehmen. Dies berichtetet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf Personen, die mit der Angelegenheit vertraut sein sollen.

Zulieferer sollen ab April bereitstehen

Die Entscheidung des Unternehmens wird vom Ausmass der durch das Coronavirus verursachten Unterbrechungen sowie von der Genehmigung der US-Regulierungsbehörden für die Wiederinbetriebnahme des meistverkauften Jets des Unternehmens abhängen. Boeing hatte die Produktion der 737 MAX Mitte Januar zunächst komplett eingestellt, nachdem das Unternehmen die behördlichen Genehmigungen nicht erhalten hatte und sich aufgrund dessen 400 bisher nicht ausgelieferte Jets angestauten.

Boeing 737 MAX

Dem Bericht zufolge hat Boeing einige Zulieferer gebeten, sich auf die Auslieferung der Teile, die zum Bau der 737 MAX benötigt werden, im April vorzubereiten. Das Unternehmen hofft demnach auf eine Wiederaufnahme der Produktion im April, musste aber aufgrund der Verbreitung des Coronavirus den Plan erneut verwerfen. Boeing hatte im Januar 2019 eine Bestellung von insgesamt 5’011 MAX-Flugzeugen von 79 Kunden vermelden können. Inzwischen trudelten jedoch auch immer mehr Stornierungen ein.

Die 737 MAX-Flugzeuge wurden im März 2019 von Fluggesellschaften und Ländern auf der ganzen Welt aus dem Verkehr gezogen, nachdem innerhalb von fünf Monaten zwei verheerende Abstürze mit insgesamt 346 Toten zu beklagen waren. Seitdem bemüht sich Boeing intensiv darum, die neuste Version der äusserst populären 737-Baureihe, wieder in Betrieb zu nehmen. Unterdessen wurde der Flugzeughersteller Mitte Februar mit einem neuen potenziellen Sicherheitsrisiko konfrontiert, als herauskam, dass in den Treibstofftanks mehrerer nicht ausgelieferter 737 MAX-Jets Fremdobjekte in Form von Lumpen und Werkzeugen gefunden wurden.

Fazit zum möglichen Produktionsneustart der 737 MAX

Airbus’ grösster Konkurrent scheint im Hintergrund tatsächlich die Wiederaufnahme der 737 MAX-Produktion vorzubereiten, nachdem diese komplett eingestellt wurde. Bleibt die Frage: Zeigt sich Boeing hierbei einfach nur sehr optimistisch, oder weiss der US-amerikanische Flugzeugbauer bereits mehr mit Blick auf eine mögliche Wiederzulassung? Fraglich bleibt auch, wie die Industrie nach der überstandenen Krise aussehen wird und was das zusätzlich für die Zukunft der MAX-Jets bedeuten könnte.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.