Nach eingehender Prüfung durch die europäische Luftfahrtbehörde EASA könnte das offizielle Flugverbot für die Boeing 737 Max bereits Mitte November aufgehoben werden.

Zuletzt hatte man im Rahmen der Sicherheitsprüfungen ein computerbasiertes Sensorsystem integriert, wie das Reiseportal airliners.de zuerst berichtet hatte. Eine endgültige Betriebsfreigabe durch die offiziellen Luftfahrtbehörden der Europäischen Union steht allerdings noch aus.

Überprüfungen der 737 Max durch die EASA beinahe abgeschlossen

“Zum ersten Mal seit eineinhalb Jahren kann ich sagen, dass ein Ende der Arbeit an der Max in Sicht ist.” Mit diesen positiven Worten wurde der Exekutivdirektor Patrick Ky der europäischen Luftfahrtbehörde EASA vor Kurzem zitiert. Denn eine Freigabe für die 737 Max könnte jetzt tatsächlich kurz bevorstehen. Laut Ky rechne man aktuell damit, die Aufhebung des Flugverbotes für die Maschine unmittelbar nach Erhalt einer Freigabe durch die US-Luftfahrtbehörde FAA bestätigen zu können. Zwar käme auch diese Entscheidung keiner endgültigen Betriebsfreigabe gleich, denn eine solche kann nur von den offiziellen Luftfahrtbehörden der Europäischen Union ausgesprochen werden. Und doch ist es ein wichtiger Schritt hin zur Wiedereinführung der 737 Max.

Ryanair Boeing 737 Max Flugzeug

In den Jahren 2018 und 2019 war es jeweils mit einer Boeing 737 Max zu verheerenden und tödlichen Abstürzen gekommen. Als Reaktion darauf hatte sich die europäische Luftfahrtbehörde EASA eingeschaltet und auf eine internationale Überprüfung des Typus bestanden. Ein überarbeitetes und computerbasiertes Sensorsystem soll vergleichbare Situationen künftig verhindern, auch eine kommende Version des Flugzeuges, die 737 Max 10, wird bereits entsprechend angepasst und aufgestockt, der Rest der Flotte soll alsbald folgen. Zudem habe man sich bei der EASA dafür ausgesprochen, die Entwicklungsprozesse vor Einführung einer neuen Maschine künftig noch deutlich fundierter zu prüfen, um etwaige Sicherheitsrisikos in der Zukunft zu umgehen.

Fazit zur möglichen Aufhebung des Flugverbotes für die 737 Max ab November

Nach eingehender Prüfung durch die europäische Luftfahrtbehörde EASA könnte das offizielle Flugverbot für die Boeing 737 Max bereits Mitte November aufgehoben werden. Zwar käme auch diese Entscheidung keiner endgültigen Betriebsfreigabe gleich, denn eine solche kann nur von den offiziellen Luftfahrtbehörden der Europäischen Union ausgesprochen werden. Und doch ist es ein wichtiger Schritt hin zur Wiedereinführung der 737 Max, deren Sicherheit ein neu integriertes computerbasiertes Sensorsystem garantieren soll.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin

Lilli ist am liebsten in den Wolken - und das nicht nur mit ihrem Kopf. Schon als Kind tourte sie mit einer Tanzgruppe durch Europa, heute ist Fernweh ihr ständiger Begleiter. Wenn sie sich nicht gerade mit ihrem Studium in Berlin beschäftigt, sitzt sie irgendwo auf der Welt hinter ihrem Laptop und berichtet für Euch über die angesagtesten Travel News rund um den Globus - direkt hier auf reisetopia.de!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.