In der Schweiz gibt es in der Tat auch Möglichkeiten, Meilen am Boden ganz ohne den Einsatz einer Kreditkarte zu sammeln. Mit dem Bonusprogramm der Grossbank UBS, genannt “KeyClub” wird man zwar nicht zum Meilenmillionär, einen Blick auf die Sammelmöglichkeiten lohnt sich aber auf jeden Fall. Wir haben uns das Programm näher angeschaut.

UBS KeyClub Punkte zu Miles & More transferieren – die Details

Wer ein Konto bei der UBS hat, ist automatisch zum Sammeln von Key Club-Punkten berechtigt. Das Bonusprogramm hat einen entscheidenden Vorteil: Punkte lassen sich nicht nur mit dem Einsatz einer Kreditkarte sammeln. So bekommt man auch Punkte, wenn man vom eigenen Konto eine Zahlung tätigt, einen Saläreingang vorweisen kann, oder wenn man Geld am Bancomaten bezieht. Quartalsweise werden dann die Punkte abgerechnet. Generell sind 5 KeyClub-Punkte 5 Franken wert.

UBS KeyClub Punkte zu Miles & More transferieren – die Bedingungen

Für die “einfachen Qualifizierungsmöglichkeiten” wird der Bonusbetrag an Key Club-Punkten aber gedeckelt. Je nachdem, welches Bankpaket und welche Kredit- oder Prepaidkarte verwendet wird, kann man unterschiedlich viele KeyClub-Punkte sammeln. Für Jugendliche gibt es beispielsweise 5 Punkte pro Halbjahr bei mindestens 10 Zahlungen mit der UBS Prepaidkarte. Kunden mit einem normalen Konto sammeln 2 Punkte je 1000 Franken Umsatz mit der UBS Kreditkarte.

UBS Key Club Tausch Info

UBS KeyClub Punkte zu Miles & More transferieren – die Einlösemöglichkeiten

Ähnlich wie im Prämienshop von Miles & More kann man auch Key Club-Punkte für Sachprämien einlösen. Dabei wird auch die Möglichkeit geboten, Swiss Fluggutscheine zu kaufen. Hier muss man aber die genaue Anzahl an Punkten für den Gutschein zahlen. Einen Fluggutschein in Höhe von 50 Franken kostet dementsprechend auch 50 KeyClub-Punkte. Anders sieht es bei den Meilengutscheinen aus. Hier wird lediglich eine Mindestzahlung von Punkten gefordert, sodass man den Restbetrag auch bequem Bar begleichen kann. Für 20 Franken erhält man 1’000 Miles & More Meilen. Man muss also 15 Franken plus 5 KeyClub Punkte einlösen. Kein schlechter Deal! Die weiteren Pakete:

  • 2’000 Miles & More Meilen für 40 Franken (Mindestanzahlung 10 KeyClub Punkte)
  • 2’000 Miles & More Meilen für 40 Franken (Mindestanzahlung 10 KeyClub Punkte)
  • 4’000 Miles & More Meilen für 80 Franken (Mindestanzahlung 40 KeyClub Punkte)

Bildschirmfoto 2019 02 25 Um 14.01.36

Wenn man jeweils die KeyClub Punkte als “geschenkt” betrachtet, bezahlt man effektiv nur noch 15 Franken für 1’000 Meilen, beziehungsweise 30 Franken für 2’000 Meilen oder 40 Franken für 4’000 Meilen. Je nach Einlösung kann der Wert einer Meile bei bis zu 5 Rappen liegen, in den meisten Fällen erreicht ihr aber mindestens 3 Rappen.

UBS KeyClub Punkte zu Miles & More transferieren – Fazit

Die UBS hat eine coole Möglichkeit geschaffen, auch ohne übermässigen Kreditkarteneinsatz Punkte zu sammeln, welche sich anschliessend in Miles & More Meilen transferieren lassen können. Allerdings ist es auch hier so, dass man erst erwähnenswerte Meilenbeträge zusammen bekommt, wenn man die Kreditkarte häufig einsetzt. Es gibt auch noch die Möglichkeit, über den UBS Online Store reine SWISS Fluggutscheine zu kaufen. Diese lohnen sich aber nicht, da man den Wert des Gutscheines (zum Beispiel 100 Franken) auch vollständig mit Punkten, also in diesem Fall 100 Punkten, zahlen muss. Trotzdem ist diese Ergänzung nett und vor allem für Meilenanfänger eine gute Möglichkeit, den Meilenstand zu verschönern.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor



Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.