In unserer Serie Punkteparadies zeigen wir Euch immer wieder besonders attraktive Einlösungen von Hotelpunkten. Diese Woche haben wir ein Beispiel aus dem Programm World of Hyatt für Euch parat! Wir zeige Euch, wie Ihr schnell und einfach in Suiten kommt.

Wie genau könnt Ihr ein Upgrade durchführen?

Bei World of Hyatt könnt Ihr für nur 3’000 beziehungsweise 6’000 Punkte ein Upgrade Eures gebuchten Zimmers vornehmen. Dabei erhaltet Ihr für 3’000 Punkte ein Club Zimmer und für 6’000 Punkte sogar ein Upgrade in eine Suite. Grundsätzlich gilt das Upgrade immer für die niedrigste Kategorie, also die niedrigste Club Zimmer beziehungsweise Suite Kategorie, allerdings könnt Ihr vor allem bei Suiten Glück haben und erhaltet vor Ort teilweise eine höhere Kategorie.

Für nur 6’000 Punkte erhaltet Ihr eine Suite

Dabei müsst Ihr jedoch beachten, dass die Upgrades nur möglich sind, wenn Ihr mindestens die Standard Rate (Standard Deluxe Room Rate in Resorts) bucht. Reduzierte Raten mit Vorauszahlung, die Ihr regelmässig in Sales buchen könnt, sind leider für die Upgrades mit Punkten ausgeschlossen. Habt Ihr Euren Aufenthalt gebucht, könnt Ihr Euer Upgrade mit Punkten telefonisch direkt bei Hyatt durchführen.

Was gilt es zu beachten?

Grundsätzlich ist der Ablauf der Upgrades sehr einfach gestaltet und auch die Kosten sind sehr transparent. Doch es gibt einige Ausnahmen, die Ihr bei der Buchung der Upgrades beachten müsst. So gilt wie immer bei der Einlösung von Punkten auch hier wieder, dass Verfügbarkeit in dem jeweiligen Hotel vorhanden sein muss, damit Ihr das Upgrade durchführen könnt. Es muss für das Upgrade jeweils die Kategorie, in die Ihr upgraden wollt, für eine Einlösung von Punkten verfügbar sein. Also bei einem Club Zimmer Upgrade die kleinste Club Zimmer Kategorie oder bei einer Suite die niedrigste Kategorie der Suite. Dies könnt Ihr allerdings ganz einfach auf der Webseite von World of Hyatt überprüfen.

Ausserdem schliesst Hyatt für die Buchung von Upgrades mit Punkten einigen Hotels aus. Ausserdem sind Upgrades immer für einen maximalen Aufenthalt von vier Nächten buchbar. Dabei fällt die Gebühr von 3’000 beziehungsweise 6’000 Punkten pro Nacht an.

In folgende Hotels sind keine Upgrades mit Punkten möglich:

  • Park Hyatt Beaver Creek Resort
  • Park Hyatt Sydney
  • Andaz Tokyo
  • Hyatt Regency Phuket Resort
  • Hyatt Regency Tulsa
  • Hyatt Regency Wichita
  • Hyatt Key West Resort and Spa
  • Hyatt Manila City of Dreams
  • Hyatt Santa Barbara
  • Hyatt Paris Madeline
  • Park Hyatt Maldives
  • M Life Resorts
  • Hyatt Residence Club Resorts
  • Hyatt Place Hotels

Wo lohnen sich die Upgrades?

Der grosse Vorteil der Hyatt Upgrades ist, dass die Kosten nicht abhängig von der Hotelkategorie steigen. So lohnen sich die Suite Upgrades vor allem in Hotels, die generell extrem teuer sind oder aber dafür bekannt sind tolle Suiten zu haben. Upgrades in Club Zimmer sind natürlich primär wegen des inkludierten Lounge Zuganges interessant, der Euch vor allem in Asien oftmals eine Vollpension beschert.

Upgrades in Club Zimmer lohnen sich vor allem der Verpflegung wegen

Schauen wir uns also einige Beispiele an, bei denen die Upgrades sehr lohnenswert sein können:

Park Hyatt Wien

Hyatt Regency Düsseldorf

Grand Hyatt Singapore

In Düsseldorf erhaltet Ihr beispielsweise für Eure 6’000 Punkte eine Suite, die im Normalfall mehr als 550 Franken teurer wäre als das Standardzimmer. Auch im Park Hyatt Wien ist das Upgrade natürlich sehr attraktiv.

Wie komme ich an Hyatt Punkte?

Bei dieser tollen Einlösung stellt sich natürlich die Frage, wie Ihr nun am schnellsten an Hyatt Punkte kommt. Die erste einfache Antwort ist natürlich, dass Ihr bei jedem Aufenthalt in Hotels der Hyatt Kette Punkte sammelt.  Doch neben dem Sammeln bei Aufenthalten lassen sich Hyatt Punkte auch kaufen und das sogar zu einem Preis, der den Kauf vielfach sehr attraktiv macht. So kosten 3’000 Punkte nur 72 US-Dollar und 6’000 Punkte nur 144 US-Dollar. In den immer wiederkehrenden Sales für Hyatt Punkten lassen lassen sich Boni von teilweise über 30 Prozent erreichen

Fazit zu Upgrades mit Punkten bei World of Hyatt

Das Nutzen von World of Hyatt Punkten für Zimmerupgrades ist ein wirklich guter Deal und bietet sich durch den Punktekauf nicht nur für Hyatt Vielschläfer an, sondern kann für jeden ein guter Deal sein. So verwandelt Ihr Euer günstig gebuchtes Hotelzimmer zum Schnäppchenpreis in eine Suite!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Nachdem Alex in den ersten 5 Jahren seines Lebens mehr Zeit in Airbussen als in normalen Bussen verbracht hat, war das Hobby schon früh festgelegt: Fliegen. Egal ob in einer Turboprop oder einem A380, egal ob Holzklasse oder Premium: Der Weg ist das Ziel. Und wer kann schon behaupten in 12 Tagen New York, Singapur, Tokyo, Lissabon und Oslo mit Flügen in der Business Class verbunden zu haben?

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.