Das Coronavirus sorgt immer noch dafür, dass viele Menschen ihre gebuchten Reisen absagen müssen. Doch was, wenn man ein Hotel bereits gebucht und bezahlt hat? Wir zeigen Euch, welche Ketten in dieser Zeit eine kostenfreie Stornierung und Umbuchung anbieten!

Während sich viele Fluggesellschaften in Hinblick auf die Erstattung von bereits bezahlten Tickets schwertun, zeigen viele Hotels sich aktuell kulant und erstatten Kunden ihr Geld – selbst dann, wenn die Hotels wieder geöffnet sind. Natürlich gibt es auch in der Hotellerie positive und negative Beispiele. Vorangehen dabei allerdings die grossen Ketten, denn diese bieten fast alle flexible Umbuchungs- und Stornierungsbedingungen, auch bei Raten mit Vorauszahlung. In diesem Artikel zeigen wir Euch, welche Regelungen aktuell gelten!

Accor – kostenfreie Stornierung bis zum 30. September

Der französische Hotelkonzern Accor hat eine mittelmässig kulante Regelung gefunden. Allgemein gilt bei der französischen Kette:

Gäste, die Raten mit flexiblen Konditionen, d.h. mit vollständig erstattbaren Preisen direkt über Accor gebucht haben, können ihre Reservierung kostenlos stornieren oder ändern.

Für nicht flexible Raten gilt:

Gäste mit einem geplanten Aufenthalt in einem unserer Hotels bis einschliesslich 30. September 2020 können ihre Reservierung auf einen späteren Zeitpunkt ohne Umbuchungsgebühren (je nach Verfügbarkeit und geltenden Preisen und Bedingungen) verschieben oder einen Gutschein über den vollen Betrag der Buchung anfordern zur Verwendung zu einem späteren Zeitpunkt im selben Hotel.

Für Hotels im mittleren Osten, sowie Australien, Indien, Malaysia oder Singapur gilt ebenfalls eine kostenlose Stornierung bis 30. September. Weitere Länder und aktuellen Informationen findet Ihr immer auf dieser Seite von Accor.

Für neu getätigte Reservierungen in der Zukunft bietet Accor aktuell keine gesonderte Regelung.

Choice Hotels – Kostenfreie Stornierung bis zum 30. September & für Neubuchungen

Choice Hotels hat seine Richtlinien zum 10. Juli geändert und bietet nun die folgende Policy:

Für Gäste mit bestehenden individuellen Reservierungen die vor dem 10. Juli 2020 direkt bei Choice Hotels vorgenommen wurden, gelten die zu dem Zeitpunkt gültigen Richtlinien.

Reservierungen, die am oder nach dem 10. Juli 2020 direkt bei Choice Hotels getätigt wurden und einen Aufenthalt bis 30. September 2020  nach sich ziehen, können bis 24 Stunden vor der Anreise kostenfrei storniert oder geändert werden. Änderung sind abhängig von der Verfügbarkeit und eventuell anfallenden Preisunterschieden.

Bei Aufenthalten bis oder nach dem 1. Oktober gelten die zum Zeitpunkt der Buchung bestehenden Bestimmungen der jeweiligen Hotels.

Darüber hinaus bietet Choice eine grosszügige Regelung für seine Privileges Treuepunkte:

Um mehr Flexibilität bei der Reiseplanung und Punkteeinlösung zu haben, wurde der Verfall der Punkte für unsere treuesten Gäste bis zum 31. Dezember 2020 ausgesetzt. Für das Erreichen oder des Erhaltes des Elitestatus für 2021 werden wir weitere individuelle Möglichkeiten anbieten.

Insgesamt bietet Choice viel Flexibilität und erlaubt es Reisenden so, volle Flexibilität in diesen Zeiten zu wahren. Die aktuellen Regelungen bei Choice könnt Ihr auf dieser Seite einsehen.

Hilton – Kostenfreie Stornierung bis zum 30. August & für Neubuchungen

Auch Hilton zeigt sich rund um die aktuelle Krise sehr kulant. Für alle bestehenden Buchungen gilt:

Alle Reservierungen – auch jene, die als nicht erstattungsfähig gelten („Advanced Purchase“) – mit Ankuft bis 31. August 2020 können bis 24 Stunden kostenfrei storniert oder geändert werden. Für alle individuellen Reservierungen, die bis 31. August 2020 für ein zukünftiges Ankunftsdatum in 2021. gebucht werden, gilt: Sie können ebenfalls bis zu 24 Stunden vor dem geplanten Ankunftstag kostenlos geändert oder storniert werden.

Für Statusinhaber hat Hilton ebenfalls eine besonders kulante Lösung, die sogar bis 2022 reicht:

Alle gesammelten Punkte, auch die aus 2019 verlieren ihre Gültigkeit erst am 31. Dezember 2020. Ein Status aus 2019 wird um ein Jahr bis 31. März 2021 verlängert. Alle in 2020 gesammelten Übernachtungen werden on-top dem Status zugerechnet und ein in 2020 erreichter Status ist zwei Jahre gültig, statt einem.

Generell zeigt sich Hilton in Situationen wie diesen immer wieder besonders kulant, was der Kette so einige treue Kunden eingebracht hat. Alle aktuellen Informationen gibt es auf dieser Seite!

Hyatt – Kostenfreie Stornierung bis 2021

Hyatt bietet eine ähnliche kulante Regelung wie auch Hilton, was bestehende Reservierungen angeht:

Nahezu alle Buchungen, die nach dem 1. Juli 2020 getätigt wurden, für Ankünfte bis 31. Juli 2021 können bis zu 24 Stunden vor der geplanten Ankunft kostenfrei geändert oder storniert werden, auch Buchungen zu Frühbucherrabatten (Advance Purchase Rate). Dies gilt nur bei Buchungen die direkt über Hyatt getätigt wurden. Die einzigen Ausnahmen sind Buchungen für ausgewählte Häuser der Marke Destination sowie für Reservierungen zu besonderen Event Raten. Die Stornierungsbedingungen für die besonderen Event Raten werden bei der Buchung in den Ratenbedingungen genannt.

Darüber hinaus bietet Hyatt auch noch eine attraktive Verlängerung gesammelter Prämien an:

Der Punkteverfall wird bis zum 31. Dezember 2020 ausgesetzt. Alle ungenutzten Prämien wie Gratis-Nächte, Suite-Upgrades oder Club Lounge-Zugänge mit Ablaufdaten zwischen dem 1. März und dem 31. Dezember 2020 werden bis zum 31. Dezember 2021 verlängert. Dazu gehören alle bestehenden Prämien sowie solche, die noch im Laufe dieses Jahres gesammelt werden und im Jahr 2020 ablaufen. Die Prämienverlängerung wird von World of Hyatt automatisch initiiert.

Entsprechend dürfen sich auch Kunden von Hyatt auf eine sehr flexible Auslegung freuen. Alle aktuellen Informationen zu den Regelungen von Hyatt findet Ihr immer auf dieser Seite!

IHG – Kostenfreie Stornierung bis 30. August mit Einschränkungen

Auch IHG bietet eine ähnliche Regelung wie die anderen grossen Hotelketten. So gilt allgemein:

Bestehende Buchungen in allen IHG Hotels* können für Aufenthalte bis zum 31. August 2020 geändert oder storniert werden. Diese Regelungen gelten nicht für Buchungen in China, Hong Kong, Macau und Taiwan.

IIHG verweist allerdings darauf, dass Erstattungen Zeit in Anspruch nehmen können und bei Umbuchungen die Preisdifferenz erhoben wird sowie auch, dass es teilweise nur Gutscheine statt Erstattungen gibt:

Die Bearbeitung von Erstattungen (bei denen es sich um Gutscheine handeln kann, wenn dies vom örtlichen Gesetz vorgeschrieben ist) kann bis zu 90 Tage ab dem Datum der Stornierung in Anspruch nehmen. Reservierungen können gebührenfrei geändert werden, was jedoch zu unterschiedlichen Preisen führen kann.

Zudem gibt es von der Regelung eine weitere Ausnahme:

Ausschlüsse können für Zeiträume mit besonderen Veranstaltungsbeschränkungen oder Wochen mit hoher Nachfrage gelten.

Für neue Buchungen bietet IHG eine neue flexible Rate “jetzt buchen, später zahlen” an, sodass keine weitere Kulanzregelung notwendig ist. Besonderer Boni sind fünf Prozent Rabatt auf die beste flexible Zimmerrate bei Buchungen bis 3. September 2020 mit Aufenthalt bis 30. Dezember 2020. Alle Informationen zu den aktuellen Bedingungen gibt es auf dieser Seite.

Four Seasons – Kostenfreie Stornierung bis 30. September & für Neubuchungen

Auch bei Four Seasons dürfen sich Kunden über eine erweiterte Kulanzregelung freuen:

Gäste mit bestehenden Einzelreservierungen für ein in der Zukunft liegendes Ankunftsdatum, einschliesslich im Voraus bezahlter Reservierungen, können Änderungen oder Stornierungen bis 24 Stunden vor der Ankunft in vollem Umfang und kostenlos vornehmen, sofern die Änderung oder Stornierung bis zum 30. September 2020 erfolgt. Bitte beachten Sie, dass Änderungen an einer bestehenden Reservierung von der Verfügbarkeit abhängen und eventuell Preisunterschiede möglich sind.

Ebenfalls gibt es für zukünftige Reservierungen eine grosszügige Regelung:

Gäste, die zwischen heute und dem 30. Sepetember 2020 neue Einzelreservierungen für ein in der Zukunft liegendes Ankunftsdatum vornehmen, einschliesslich im Voraus bezahlter Reservierungen mit hinterlegter Kaution, können Änderungen oder Stornierungen bis 24 Stunden vor dem voraussichtlichen Ankunftsdatum kostenlos vornehmen. Bitte beachten Sie, dass Änderungen an der Reservierung von der Verfügbarkeit abhängen und eventuell Preisunterschiede möglich sind.

Alle aktuellen Informationen zu der Policy von Four Seasons findet Ihr unter diesem Link!

Kempinski – Flexibilität für Buchungen bis zum 31. August 2020

Etwas unklar formuliert sind die Bedingungen bei Kempsinki. So heisst es konkret:

Wenn Sie bereits reserviert haben, bieten wir Ihnen umfassende Flexibilität. Sie können Ihre Buchungsdaten ändern oder gegebenenfalls stornieren.

Was genau gegebenenfalls heisst, wird nicht genauer definiert. Lediglich Aufenthalte bis zum 31. August 2020 sind geregelt:

Jede getätigte Buchung mit einem Ankunftsdatum bis zum 31. August 2020 kann kostenlos storniert oder umgebucht werden, wenn dies dem Hotel schriftlich oder per E-Mail bis spätestens 24 Stunden vor der Ankunft mitgeteilt wird.

Dennoch kann die Regelung von Kempinski hinsichtlich der zusätzlichen Flexibilität nicht ganz mit anderen grossen Ketten mithalten. Die aktuellen Informationen findet Ihr auf dieser Seite.

Marriott – Kostenfreie Stornierung bis zum 30. September & für Neubuchungen

Marriott hat eine ähnliche Regelung wie die anderen grossen Hotelketten in den USA. Bei bereits gebuchten Aufenthalten bietet Marriott diese Policy:

Für Gäste, die nach dem 6. Juli neue Reservierungen für Ankunftsdaten bis zum 30. September vornehmen, erlauben wir die kostenlose Änderung oder Stornierung der Reservierung bis zu 24 Stunden vor dem geplanten Ankunftsdatum. Reservierungen mit im Voraus bezahlten Tarifen unterliegen den zum Zeitpunkt der Reservierung mitgeteilten Tarifangebotsregeln. Bitte beachten Sie, dass Änderungen der Reservierung von der Verfügbarkeit und eventuellen Tarifunterschieden abhängen.

Eine relevante Einschränkung gibt es aber:

Ausschlüsse sind möglich. Zeiträume, in denen Sonderveranstaltungen stattfinden oder eine Spitzennachfrage besteht, sind möglicherweise ausgenommen. Bitte lesen Sie die Tarifbestimmungen des Hotels hinsichtlich der Bedingungen oder möglicher Ausnahmeregelungen, wenn Sie Reservierungen vornehmen oder ändern.

Für Neubuchungen gilt lediglich:

Für Gäste, die neue Reservierungen für Ankunftsdaten am oder nach dem 1. Oktober vornehmen, gelten die für das Hotel zum Zeitpunkt der Reservierung geltenden individuellen Stornierungsrichtlinien.

Zudem verweist Marriott darauf, dass Stornierungen bis zu 90 Tage dauern kann und die Regelung nicht für über Marriott gebuchte Design Hotels gilt.

Für Marriott Bonvoy Mitglieder gilt, dass ihre Punkte bis zum 31. August 2020 nicht verfallen und Suite Night Awards (SNAs) Mitgliedern wird ihr Status bis um ein Jahr bis 31. Dezember 2021 verlängert.

Melia – Kostenfreie Stornierung bis zum 30. September 2020

Die spanische Hotelkette hat ihre Kulanzregelungen für bestehende Buchungen ebenfalls etwas ausgeweitet. Folgendes gilt aktuell:

Derzeit und bis zum 30. September 2020 können alle die aktuell zum Verkauf stehenden Tarife kostenlos storniert werden. Stornierungen können zwischen 1 und 7 Tagen vor dem geplanten Ankunftsdatum erfolgen. Wichtige Information: es kann einige Ausnahmen für Zeiträume mit besonderen Ereignisbeschränkungen oder Wochen mit hoher Nachfrage geben. Bitte überprüfen Sie die Bedingungen des gewählten Tarifs während des Buchungsvorgangs mit den genauen Angaben zu den Bedingungen der einzelnen Hotels.

Ausserdem gibt es folgende Möglichkeit der Buchungsänderung:

Für individuelle Buchungen, mit Ankunftsdaten bis zum 30. September 2020, bieten wir 100 Prozent Flexibilität, um die Buchung bis zu 24 Stunden vor dem voraussichtlichen Ankunftsdatum zu verschieben. Sie können die Buchung bis zum 31. Dezember 2021 verschieben, wobei Sie ein Datum wählen können, für das das Hotel die gleichen Bedingungen und Konditionen anbietet, oder Sie können sich damit einverstanden erklären, eine eventuelle Differenz im Zimmerpreis ohne zusätzliche Buchungsgebühren zu zahlen.

Insgesamt hat Melia damit ihre Regelungen ausgebaut, beschränkt sich aber auf eher auf Umbuchungen als auf Stornierung. Aktuelle Informationen und mögliche Änderungen gibt es auf dieser Seite.

Radisson – Erstattung bis zum 30. August & für Neubuchungen

Auch die Regelung von Radisson klingt nur auf den ersten Blick genauso grosszügig wie die Regelung anderer US-Ketten. So heisst es konkret:

Kostenlose Änderung oder Stornierungen für alle bestehenden und neuen Reservierungen (in allen Ländern und RHG-Hotels weltweit) für Aufenthalte bis zum 31. August 2020.

Allerdings schränkt die Kette diese Regelung stark ein:

Bitte beachten Sie, dass jegliche Änderung von bestehenden Reservierungen von der entsprechenden Verfügbarkeit abhängen und eventuelle Tarifunterschiede in Anrechnung gebracht werden.

Sollte für eine bestehende Reservierung eine Anzahlung geleistet worden sein, schreiben wir Ihnen den gesamten Betrag gut und Sie können ihn bei Ihrem nächsten Aufenthalt im selben Hotel innerhalb eines Jahres nach Ihrem Stornierungsdatum einlösen. Wenn Sie die Reservierung nicht einlösen können, erstatten wir Ihnen den Betrag nach Ablauf der Gutschrift zurück.

Für Reservierungen, die jetzt für die Zukunft getätigt werden, ist Radisson grosszügiger:

Neue Reservierungen, die bis zum 31. August 2020 für ein beliebiges zukünftiges Ankunftsdatum durchgeführt werden (alle Länder und alle RHG-Hotels weltweit), können bis zu 24 Stunden vor dem Ankunftsdatum kostenlos geändert oder storniert werden. Dies betrifft auch Reservierungen zu Frühbuchertarifen, die als nicht stornierbar gelten.

Dennoch fällt auf, dass Radisson anders als die grossen US-Konkurrenten keine direkte kostenfreie Erstattung des Geldbetrags bietet, wenn bereits eine Anzahlung geleistet wurde. Die Regelung im Detail findet Ihr auf dieser Seite.

Wyndham – Kostenfreie Stornierung nur noch bei speziellen Raten möglich

Bei Wyndham gibt es für bestehende Reservierungen folgende aktuelle Regelung:

Für Direktbuchungen die nach dem 30. Juni 2020 vorgenommen wurden, klicken Sie bitte auf den Link „Zusätzliche Preisinformationen“ auf der Seite „Zimmer und Preise“ oder auf den Link „Stornierungs- und Preisinformationen“ auf der Buchungsseite, um die geltenden Bedingungen und/oder Ausschlussregelungen anzuzeigen. Während viele Preise über flexible Stornierungsbedingungen verfügen, gibt es einige Preise, die nicht stornierbar sind.

Eine kostenlose Stornierung oder Erstattung ist kaum noch gegeben. Lediglich eine kostenfreie Änderung speziell bei nicht stornierbaren Raten ist bei getätigten Buchungen vor dem 6. Juni mit Aufenthalten bis in 2021 möglich. Bedingung: die Anfrage muss 48 Stunden vorher gestellt werden und es muss die gleiche Anzahl von Zimmerübernachtungen oder mehr für einen zukünftigen Aufenthalt gebucht werden.

Damit hat Wyndham seine Policity gelockert und bietet eine kostenfreie Stornierung für Neubuchungen zukünftig nur bei speziellen Tarifen an.

Fazit zu den Stornierungsbedingungen von Hotelketten

Die meisten Hotelketten bieten aktuell sehr faire Regelungen für die Stornierung von Aufenthalten. Besonders positiv fallen die grossen US-Ketten auf, wobei Hilton und Hyatt besonders hervorstechen. Generell allerdings darf man sich bei Hotels auf eine insgesamt grössere Kulanz verlassen als bei Fluggesellschaften – selbst dann, wenn die Hotels noch geöffnet sind und man selbst von der Reise zurücktreten möchte.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.