Unsere aufmerksamen reisetopia Leser kennen bereits einen ganz bestimmten Luxuszug: den Venice-Simplon-Orient-Express. Doch dieser legendäre Luxuszug durch Europa ist nicht der Einzige im Belmond Portfolio. Insgesamt bietet das Luxusunternehmen sechs verschiedene luxuriöse Züge an, die jeweils verschiedene Routen und Destinationen ansteuern. In diesem Guide stellen wir Euch den Belmond Royal Scotsman vor und nehmen Euch mit auf eine Reise durch Schottland.

Der Royal Scotsman ist eine wunderbare Möglichkeit luxuriös zu reisen, aber für auch Trauungen sowie andere Festlichkeiten, an denen alle Gäste erstklassigen Service, luxuriöse Unterkünfte und eine gehobene Gastronomie geniessen können. Der schöne Nebeneffekt: Während der gesamten Reise wird garantiert keine Langeweile aufkommen, da die Route durch Schottlands beeindruckendste Landschaften verläuft und es somit jederzeit Etwas zu entdecken gibt. Wir zeigen Euch in diesem Guide, was Ihr sonst noch über den Royal Scotsman wissen müsst, damit Eure nächste Zugreise zu einem Erlebnis der besonderen Art wird. Einfach einsteigen und geniessen!

Tipp: Über reisetopia könnt Ihr die verschiedensten Luxusreisen von Belmond buchen. Dafür müsst Ihr einfach eine Mail an folgende Email-Adresse senden:

Die Geschichte des Belmond Royal Scotsman

Belmond Limited zählt zu den führenden Anbietern auf dem internationalen Luxusmarkt und verfolgt seit über 40 Jahren das Ziel, weltweit einzigartige Reiseerlebnisse zu schaffen und zu entdecken. Belmond ist neben etlichen Sternehotels auch für Luxusbahnreisen bekannt. Einer der Luxuszüge transportiert Reisende seit nunmehr 16 Jahren jährlich von April bis Oktober vom Bahnhof Edinburgh Waverley ins schottische Hochland.

Belmond Royal Scotsman Beispielort Loch Shiel in Schottland

Die Waggons des luxuriösen Reisezugs stammen aus den 1950er-Jahren und wurden entsprechend umgebaut und modernisiert. Der Zug wurde erstmals im Jahr 1985 von der Great Scottish & Western Railway Company in Betrieb genommen und setzte sich damals teilweise sogar aus noch älteren Waggons aus der Vorkriegszeit zusammen. Diese Wagen wurden allerdings mittlerweile durch neuere Fahrzeuge ersetzt. Seit 2005 hat Belmond Ltd. dann den Luxuszug übernommen und betriebt die traditionellen Zugreisen durch Schottland nach wie vor auf regelmässiger Basis.

Dudelsackspieler aus Schottland beim Boarding des Belmond Royal Scotsman

Der Royal Scotsman verfolgt das Ziel, eine möglichst authentische Reise mit tiefen Einblicken in die schottische Kultur zu ermöglichen – und das von Start bis Ende der Tour, angefangen mit dem Empfangsritual, bei dem alle der 36 Passagiere am Bahnhof über einen roten Teppich laufen, während sie von einem Dudelsackpfeifer musikalisch begleitet werden und dann anschliessend den im Stil des ausgehenden 19. Jahrhunderts gestalteten Zug betreten.

Aufbau und Abteile

Die Kabinen im gesamten Royal Scotsman sind im edwardianischen Stil gehalten. Dieser Stil beschreibt das Zeitalter Eduards VII. in England, die Zeit nach Königin Viktorias Ableben bis zum Beginn des Ersten Weltkrieges 1914. Alle zehn bordeauxroten Waggons sind mit Holzgegenständen aus Mahagoni ausgestattet und bieten eine gemütliche Atmosphäre. Der Belmond Royal Scotsman ist insgesamt für bis zu 36 Personen ausgelegt und besteht aus 4 Einzelzimmern, 15 Zweibett- und 3 Doppelkabinen, darunter eine Verbindungskabine für Reisende mit eingeschränkter Mobilität. Alle privaten Kabinen sind mit einem eigenen Duschbad, Kleiderschrank, Schreibtisch und einem Panoramafenster ausgestattet, von dem aus man die schottische Landschaft geniessen kann.

Luxuriöse Inneneinrichtung des Belmond Royal Scotsman

Im Zug gibt es ausserdem zwei Speisewägen, “Raven” und “Swift”, die mit Mahagoni-Holzvertäfelungen und reichen Polsterungen versehen sind. Der Wagen “Swift” ist mit Zweier- und Vierertischen ausgestattet, während “Raven” an den Tischen Platz für sechs bis acht Personen bietet. Die beiden Waggons bilden die Kulisse für ein unvergessliches kulinarisches Erlebnis an Bord. Die Küchenchefs kreieren fantasievolle Gerichte für alle Gäste und verwenden dabei aus nachhaltigen Gründen stets frische und lokale Produkte.

Luxuriöser Speisewagen im Belmond Royal Scotsman auf der Reise durch Schottland

Eines der Highlights auf der Zugreise ist definitiv der Panoramawagen mit prächtiger Aussicht. Die atemberaubende Landschaft Schottlands lässt sich dabei komfortabel im Sitzen im Innenraum oder aber über die offene Veranda geniessen. Im Aussichts-Waggon ist ausserdem eine Bar integriert, die den Gästen eine Auswahl an Getränken, darunter über 50 schottische Whiskys, offeriert.

Luxuriöser Panoramawagen im Belmond Royal Scotsman mit Aussicht über Schottland

Auch für Unterhaltung nach dem erstklassigen Dinner am Abend ist gesorgt: Nach dem gemeinsamen Abendessen erwartet die Gäste je nach Vorliebe traditionelle schottische Unterhaltung inklusive Storytelling von “aClansman” oder Stücke von lokalen Musikern im Observation Car.

Bamford Haybarn Spa-Waggon im schottischen Belmond Royal Scotsman

Belmond kooperiert mit der britischen Handwerksmarke Bamford und hat dadurch den ersten Spa-Waggon namens Bamford Haybarn Spa entwickelt. Dieser spezielle Wohlfühl-Wagen besteht aus zwei miteinander verbundenen Behandlungsräumen und verspricht eine grosse Auswahl an genussvollen Behandlungen, darunter beispielsweise das beliebte “Bamford Bespoke Facial” oder diverse Maniküren oder Pediküren.

Das Streckennetz des Royal Scotsman

Belmond bietet verschiedenste Strecken mit dem Royal Scotsman quer durch Schottland an, wobei die Reisedauer zwischen einer und bis zu sieben Nächten variieren kann. Die Lokomotive passiert auf ihrem Weg durch die Highlands das Hochmoor von Rannoch und den 1’345 Meter hohen Ben Nevis und fährt dann über das 380 Meter lange Glenfinnan-Viadukt am Loch Shiel. Neben der Fahrt an sich, bietet Belmond auf den Zwischenstopps einige Ausflüge wie beispielsweise Tontaubenschiessen, Hochgebirgs-Safaris, Angeln oder Golfen an. Für diese Ausflüge wird der Zug während der gesamten Reise von einem Reisebus begleitet, der die Fahrgäste zu den täglich stattfindenden Ausflügen transportiert. Ausserdem können je nach Wunsch traditionelle Whiskeybrennereien und lokalen Schlösser und herrschaftliche Landgüter besichtigt werden.

  • Taste of the Highlands – zwei Nächte
  • Western Scenic Wonders – drei Nächte
  • Scotland’s Classic Splendours – vier Nächte
  • Grand Taste of the Highlands – fünf Nächte
  • Clans, Castles and Isles – fünf Nächte
  • Grand Western Scenic Wonders – sieben Nächte

Darüber hinaus gibt es noch vier verschiedene “Signature Journeys”:

  • Heritage, Homes and Gardens (im Frühling und Herbst) – vier Nächte
  • Scotch Malt Whiskey Trail – vier Nächte
  • Dales, Lakes and Gardens – vier Nächte
  • Grand Tour of Great Britain – sieben Nächte

In allen Touren sind feste Mahlzeiten, alkoholische sowie non-alkoholische Getränke, alle in der Reiseroute enthaltenen Ausflüge und Unterhaltung an Bord enthalten.

Aussicht über Schottland auf der Freiluftterrasse des Belmond Royal Scotsman

Für begeisterte Golfspieler werden bestimmte Golf-Touren zu beliebten Golfplätzen in Schottland angeboten. Hierbei können die Passagiere entweder reguläre Fahrten buchen und diese um einen Aufenthalt in einem luxuriösen Golfresort verlängern oder aber eine der drei folgenden Golf-Reisen mit speziell angepasstem Programm buchen:

  • Scotland’s Classic Splendours – vier Nächte
  • Western Scenic Wonders – drei Nächte
  • Taste of the Highlands – zwei Nächte

Wieviel kostet eine Reise mit dem Belmond Royal Scotsman?

Die Preise für eine Zugreise mit dem Luxuszug Royal Scotsman von Belmond variieren natürlich je nach Route und Vorliebe. Beispielsweise wird die Reise mit zusätzlich gebuchten Ausflügen teurer als im Standardpaket. Auch die Besuche im Bamford Haybarn Spa gestalten die Luxusreise etwas kostspieliger, da keine Kosmetik- und Wohlfühlbehandlungen im regulären Ticketpreis inkludiert sind.

Tipp: Auch über reisetopia Hotels könnt Ihr die Luxusreise im Belmond Royal Scotsman mit Vorteilen buchen. Schreibt dafür einfach eine Mail an [email protected]

Edinburgh in Schottland

Touren mit zwei Übernachtungen beginnen bereits ab ca. 5’000 Schweizer Franken pro Person und steigern sich meist je nach zusätzlichen Übernachtungen um je 500 bis 1’000 Schweizer Franken. Bei längeren Fahrten, beispielsweise der Tour Grand Western Scenic Wonders mit einer Reisezeit von genau acht Tagen, können die Kosten bis hin zu satten knapp 16’000 CHF ansteigen. Generell lässt sich sagen, dass Paare für eine Luxusreise mindestens mit einer niedrigen fünfstelligen Summe rechnen müssen.

Im Folgenden sind einige Beispieltouren inklusive Startpreise aufgelistet, um einen kurzen Überblick über die Kosten der Belmond-Reisen zu erhalten:

  • Taste of the Highlands – zwei Nächte ab 5’000 CHF p.P.
  • Western Scenic Wonders – drei Nächte ab 5’400 CHF p.P
  • Scotland’s Classic Splendours – vier Nächte ab 8’800 CHF p.P
  • Grand Taste of the Highlands – fünf Nächte ab 19’200 CHF p.P
  • Clans, Castles and Isles – fünf Nächte ab 8’300 CHF p.P
  • Grand Western Scenic Wonders – sieben Nächte ab 15’800 CHF p.P

Royal Scotsman-Tickets mit exklusiven Vorteilen über reisetopia buchen

Wer gedacht hat, dass man bei reisetopia nur Hotels und Flüge buchen könnt, der hat sich weit geirrt. Der Royal Scotsman bildet nur ein Beispiel für die vielen Belmond-Luxusreisen. In Zusammenarbeit mit Belmond könnt Ihr bei uns auch noch weitere luxuriöse Zugreisen oder auch Hotels mit exklusiven Vorteilen buchen:

  • 100 US-Dollar Guthaben pro Passagier pro Fahrt (45 US-Dollar bei Tagesfahrten)
  • VIP-Willkommensgruss mit lokalen Spezialitäten
  • Kostenfreies Upgrade der gebuchten Kategorie (nach Verfügbarkeit)

Darüber hinaus gibt es gerade für die teuren Zugreisen eine besonders attraktive Zusatzoption:

  • 500 US-Dollar Guthaben für zukünftige Buchungen bei Belmond bei einer Buchung im Wert von 5’000 US-Dollar oder mehr

Konnten wir Euer Interesse für eine Reise nach Schottland mit dem Royal Scotsman wecken? Sichert Euch neben den Belmond Royal Scotsman Tickets exklusive Vorteile über reisetopia und schreibt Uns dafür einfach eine Buchungsanfrage per Mail!

Wenn Ihr noch Fragen habt oder auf Probleme stosst, könnt Ihr natürlich gerne auch jederzeit eine E-Mail an uns schreiben!

Fazit zum Belmond Royal Scotsman

Eine Bahnfahrt mit dem Belmond Royal Scotsman ist ein ganz besonderes Reiseerlebnis zurück in die schottische Vergangenheit. Mit den landesüblichen Traditionen und Musik, zahlreichen spannenden Ausflügen und dem luxuriösen Komfort an Bord hat der Luxuszug sicherlich für Jedermann Einiges zu bieten. Dass Bahnreisen durchaus luxuriös sein können, haben wir Euch bereits in einem anderen Guide zeigen können. Gerne stellen wir Euch daher, sofern Interesse besteht, weitere Luxuszüge vor, damit Eure nächste Bahnfahrt extravagant und fernab der Schweizerischen Bundesbahn stattfindet.

Häufig gestellte Fragen

Ist der Royal Scotsman für mobilitätseingeschränkte Personen ausgerichtet?   +

Nein, der Royal Scotsman bietet sich leider nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung an, da die Kabinen nicht ausreichend gross für Rollstühle sind und sich weder am Zug, noch am zugehörigen Reisebus für Ausflüge eine Rampe befindet. Aus diesem Grund empfiehlt sich für mobilitätseingeschränkte eine andere Belmond Reise aus dem Portfolio.

Welche Dokumente benötige ich auf meiner Bahnreise mit dem Royal Scotsman?   +

Auf der Reise ist lediglich ein Personalausweis oder ein Reisepass erforderlich, da sich alle Destinationen innerhalb Schottlands befinden. Aus diesem Grund sind auch keine Impfungen vorgeschrieben. Natürlich muss jeder Fahrgast sein Royal Scotsman-Ticket bei sich tragen.

Welche zuzüglichen Kosten erwarten mich abgesehen von den Ticketpreisen auf meiner Zugreise durch Schottland?   +

Auf der Bahnreise mit dem Royal Scotsman ist alles enthalten ausser eine Versicherung, Trinkgelder, Artikel aus der Boutique an Bord, die entgeltlich erworben werden können, jegliche Spa-Behandlungen sowie Ausflüge und Extras, die nicht in den regulären Tickets inkludiert sind wie beispielsweise Chauffeur-Dienste oder Flüge mit dem Wasserflugzeug. Für Unterkunft und Verpflegung ist während der gesamten Reise gesorgt.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor



Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.