Mit der neuesten Hyatt Promo könnt Ihr bis zu 8’000 zusätzliche World of Hyatt Punkte sammeln. Für die Promo müsst Ihr bis zum 31. Dezember 2019 jeweils eines der Hotels der neuen Marken von Hyatt buchen.

Für jede erste Nacht in einem Hotel einer neuen Marken gibt es 2’000 Punkte. Da die Hyatt Gruppe um insgesamt vier neue Marken wächst, lassen sich so bis zu 8’000 Bonuspunkte sammeln. Eine Vorabregistrierung ist nicht notwendig. Schafft Ihr es bis zum 31. Dezember 2019 jeweils eine Nacht in jeder der neuen Hotelmarken verbracht zu haben, gibt es neben den 8’000 Bonuspunkten auch noch eine Freinacht in einem Hotel der Kategorie 1 bis 4 geschenkt.

  • Aktion: Bis zu 8’000 zusätzliche World of Hyatt Punkte und eine Freinacht
  • Registrierung: nicht erforderlich
  • Aufenthalt: bis 31. Dezember 2019

Hyatt New Brands Promotion – die Details

Um von der neuen Hyatt Promo profitieren zu können, ist keine Registrierung notwendig. Ihr müsst einfach bis zum 31. Dezember 2019 eine Nacht in einem Hotel der neuen Marken Thompson Hotels, Joie de Vivre, Alila und Destination Hotels buchen. Für die jeweils erste Nacht in einem Hotel der neuen Marken gibt es 2’000 Punkte. Übernachtet Ihr dieses Jahr in jeder Hotelkette, könnt Ihr so bis zu 8’000 Bonuspunkte sammeln. Obendrauf gibt es eine Freinacht, wenn Ihr bis zum 31. Dezember 2019 in allen vier neuen Hotelmarken übernachtet habt. Diese könnt Ihr dann innerhalb von 180 Tagen ab Erhalt der Freinacht einlösen.

Die Extrapunkte gibt es immer nur für die jeweils erste Nacht in einem Hotel der neuen Marken. Die Hotels müssen über Hyatt selbst gebucht werden. Die Thompson Hotels sind bereits buchbar, die drei anderen Marken folgen in den nächsten Wochen. Wichtig ist, dass Ihr die Bonuspunkte nur sammeln könnt, wenn Ihr auch selbst vor Ort seid und in dem Hotel übernachtet. Dazu legt Ihr an der Rezeption Eure World of Hyatt Nummer vor.

park hyatt goa

Bonuspunkte gibt es nur für qualifizierende Nächte. Als qualifizierende Nacht gilt jede Übernachtung, die regulär über Hyatt gebucht wurde. Auch Nächte, die Ihr mit Punkten bezahlt, zählen zu dieser Promo hinzu und bringen Euch Bonuspunkte.

Hyatt New Brands Promotion – der Wert

Wie wir Euch bereits in unserem ausführlichen Guide zu World of Hyatt erläutert haben, funktioniert die Einlösung von Punkten bei World of Hyatt entsprechend eines klassischen Systems mit Kategorien von Hotels, die unterschiedliche Kosten haben.

World of Hyatt Punkte kaufen

Hier sind insbesondere die Hotels der Kategorie 1 interessant, die Euch nur 5’000 Punkte pro Aufenthalt kosten. Neben Freinächten bietet das Programm allerdings auch noch weitere interessante Einlösungen, etwa Upgrades. Für nur 6’000 Punkte pro Nacht verwandelt Ihr Euer Standardzimmer in eine Suite, ein oftmals sehr guter Deal.

Park Hyatt Sanya Zimmer

Der Wert eines Hyatt Punktes liegt dabei je nach Nutzung bei etwa 1-4 Rappen. Im Rahmen der Promotion bekommt Ihr demnach Punkte mit einem Mindestwert von knappen 28 Franken pro Aufenthalt, im Idealfall sind die Punkte aber deutlich mehr wert. Besonders wenn Ihr schon eine lukrative Einlösung im Blick habt, ist die neue Hyatt Promotion sehr attraktiv. Die insgesamt 8’000 Bonuspunkte können definitiv einen Gegenwert von mindestens 120 Franken haben.

Schafft Ihr es in Hotels aller vier neuen Marken zu übernachten, bekommt Ihr sogar eine Freinacht in einem Hotel der Kategorie 1 bis 4 geschenkt und müsst somit noch gar keine der gewonnenen Punkte ausgeben. Das macht die Promotion noch einmal attraktiver, da eine solche Freinacht einen Gegenwert von mehr als 200 Franken haben kann.

Hyatt New Brands Promotion – Fazit

Sofern Ihr demnächst den einen oder anderen Aufenthalt in den USA plant, kann die Hyatt New Brands Promotion sehr interessant sein. Die vier neuen Marken von Hyatt Thompson Hotels, Joie de Vivre, Alila und Destination Hotels findet man leider großenteils nur in den Vereinigten Staaten sowie teilweise in Asien. Sollte das eine oder andere Hotel aber auf Eurer Reiseroute buchen, lohnt sich auf Grund dieser Promotion sicherlich eine Buchung!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Nachdem Alex in den ersten 5 Jahren seines Lebens mehr Zeit in Airbussen als in normalen Bussen verbracht hat, war das Hobby schon früh festgelegt: Fliegen. Egal ob in einer Turboprop oder einem A380, egal ob Holzklasse oder Premium: Der Weg ist das Ziel. Und wer kann schon behaupten in 12 Tagen New York, Singapur, Tokyo, Lissabon und Oslo mit Flügen in der Business Class verbunden zu haben?

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.