Dank einer neuen Accorhotels Promotion könnt Ihr Euch für Aufenthalte in Deutschland, Österreich und der Schweiz eine attraktive Anzahl Extrapunkte sichern. Dabei bekommt Ihr für drei Aufenthalte in unterschiedlichen Längen während des Aktionszeitraums bis zu 2’800 Extra-Punkte gutgeschrieben. Genutzt werden kann die Promotion je Aufenthaltslänge zwar nur einmal, trotzdem ist sie eine gute Möglichkeit, sich einige Extrapunkte zu sichern. Um von der Promotion zu profitieren, müsst Ihr Euch hierfür registrieren.

  • Aktion: bis zu 2’800 Extrapunkte bei Le Club Accor
  • Buchung: bis 20. Juli 2019
  • Aufenthalt: 20. Mai bis 20. August 2019

2’800 Extrapunkte für drei Aufenthalte bei Accorhotels – die Details

Der Ablauf der Promo ist relativ einfach. Wichtig ist, dass Ihr Euch für die Accor Promo registrieren müsst und ausschliesslich direkt bei Accor gebuchte Aufenthalte zählen. Diese Promo gilt dabei für alle Accorhotels in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die am Loyalitätsprogramm teilnehmen. Die Buchung muss bis zum 20. Juli 2019 stattfinden und der Aufenthalt muss bis zum 20. August 2019 absolviert werden. Wie üblich werden nur zusätzliche Prämien- und keine Statuspunkte gutgeschrieben. Die Gutschrift erfolgt dieses Mal in unterschiedlichen Stufen:

  • Für einen Aufenthalt von einer Nacht gibt es 400 Extrapunkte (einmalig einlösbar)
  • Für einen Aufenthalt von zwei Nächten gibt es 500 Extrapunkte (einmalig einlösbar)
  • Für einen Aufenthalt von mindestens drei Nächten gibt es 1’000 Extrapunkte (einmalig einlösbar).

Wie bereits aufgeführt, könnt Ihr die Promotion nicht unendlich oft im Aktionszeitraum nutzen, sondern je Aufenthaltslänge nur ein Mal. Wer die vollen 2’800 Extrapunkte erreichen will, muss seine Aufenthalte über die App von Accor buchen. Hier gibt es je Buchung noch einmal 300 Extrapunkte obendrauf, sodass Ihr auf insgesamt 2’800 statt 1’900 Extrapunkte (bei Buchung über die Website) kommt. Die Promo lohnt sich allen voran, weil Ihr den Wert der Punkte direkt ausrechnen könnt.

Mercure Würzburg Am Rheinufer Privilege Room 6

2’000 Punkte haben bei Accorhotels einen Wert von 40 Euro, als rund 45 Franken, sodass sich in diesem Fall ein Gesamtwert der Punkte von 56 Euro, oder knappe 63 Franken ergibt. Gerade mit einem günstigen Aufenthalt könnt Ihr somit einen wirklich guten Deal machen und einige Extrapunkte mitnehmen.

2’800 Extrapunkte für drei Aufenthalte bei Accorhotels – die Bedingungen

Die Buchung darf nicht mit Punkten erfolgen und es muss über Accor gebucht werden. Die zusätzlichen Punkte werden bis spätestens 10 Tage nach dem Aufenthalt gutgeschrieben. Maximal gibt es diese 2’800 Punkte für jeden Account. Für weitere Aufenthalte im Aktionszeitraum gibt es lediglich die regulären Punkte und keine Extrapunkte mehr. Der Mindestaufenthalt beträgt dabei zwischen einer Nacht und drei Nächten, je nach Punktestufe. Teilnehmen dürfen Mitglieder aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Wichtig ist, dass die Promotion nur in Accorhotels-Marken, die auch am Loyalitätsprogramm teilnehmen, gilt. Damit zählen beispielsweise Aufenthalte bei den 25hours Hotels nicht zur Promotion. Und die Promotion gilt dieses Mal nur für Aufenthalte in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

2’800 Extrapunkte für drei Aufenthalte bei Accorhotels – Fazit

Diese Promo ist besonders interessant, da der Aktionszeitraum recht grosszügig ist und sich über die beliebten Sommermonate verteilt. Ihr solltet Euch also bei einem geplanten Aufenthalt in einem Accorhotel unbedingt für die Accor Promotion registrieren. Nur für diese Promotion zu buchen, lohnt sich dagegen nur bei sehr günstigen Aufenthalten. Da die 2’800 Extrapunkte einen Wert von etwas unter 60 Euro haben, handelt es sich dennoch um eine gute Aktion, wenn Ihr ohnehin bei Accorhotels übernachtet. Leider lässt sich die Aktion nicht mit anderen parallel laufenden Aktionen kombinieren.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Nachdem Alex in den ersten 5 Jahren seines Lebens mehr Zeit in Airbussen als in normalen Bussen verbracht hat, war das Hobby schon früh festgelegt: Fliegen. Egal ob in einer Turboprop oder einem A380, egal ob Holzklasse oder Premium: Der Weg ist das Ziel. Und wer kann schon behaupten in 12 Tagen New York, Singapur, Tokyo, Lissabon und Oslo mit Flügen in der Business Class verbunden zu haben?

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

Alle Kommentare anzeigen (1)