In den letzten Jahren ist das Verhältnis zwischen Fliegen und Nachhaltigkeit immer wieder ein grosses Gesprächsthema gewesen. Jeder weiss natürlich, dass Fliegen an sich nicht umweltfreundlich ist, doch trotzdem kann eine Airline zumindest versuchen, nachhaltig zu agieren. Wir stellen Euch deshalb vor, welche zehn grossen Fluggesellschaften durch nachhaltige Initiativen positiv auffallen.

Viele Faktoren beeinflussen den ökologischen Fussabdruck einer Fluggesellschaft: der eingesetzte Flugzeugtyp, die zurückgelegte Strecke, die Anzahl der Sitzplätze und der Auslastungsgrad pro Flug. Aber auch die Produkte an Bord sowie das Recycling und Wasseraufbereitungsverfahren sowie viele weitere Dinge spielen eine weitere wichtige Rolle. Auf Basis eines Berichtes über die nachhaltigsten Airlines von atmosfair, einer deutschen Non-Profit-Organisation, die sich aktiv für erneuerbare Energien einsetzt, haben auch wir uns mit dem Thema befasst und stellen Euch zehn Airlines vor, die durch umweltfreundliche Initiativen einen positiven Eindruck hinterlassen. Dabei haben wir uns auf grosse, bekannte Airlines spezialisiert, die sich auch auf der Langstrecke bewegen. Grundlegend dabei: Wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und zeigen nur beispielhaft einige interessante Initiativen!

Nachhaltiger Treibstoff im Fokus der Lufthansa

Wahrscheinlich hätten nicht allzu viele Leute Lufthansa hier mit eingeordnet, trotzdem ist der Kranich berechtigterweise in der Aufzählung dabei. Um die CO₂ Emissionen zu reduzieren, investiert Lufthansa in effiziente Flugzeuge und nachhaltige alternative Treibstoffe. Im Jahr 2019 unterzeichnete die Airline eine Absichtserklärung mit der Raffinerie Heide in Hamburg, synthetisches Kerosin aus in der Region erzeugter Windenergie zu produzieren und abzunehmen. Dieses so genannte Power-to-Liquid-Verfahren zielt darauf ab, aus Strom, Wasser und CO₂ durch Regeneration gewonnenes synthetisches Rohöl herzustellen, das in Kerosin umgewandelt und in jedem Flugzeug verwendet werden kann. Der Vorteil: Beim Verbrennen des langlebigen Kerosins wird nur die Menge an CO₂ freigesetzt, die zuvor bei der Produktion aus der Atmosphäre entfernt wurde. Zudem verfolgte das Unternehmen im selben Jahr 21 Projekte, bei dem 24,5 Tonnen CO₂-Emissionen eingespart werden konnten.

Im Frühjahr 2020 unterzeichneten Vertreter des Lufthansa-Konzerns und der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH Zürich) eine gemeinsame Absichtserklärung für eine mögliche Zusammenarbeit. Dies sollte die Markteinführung von nachhaltigen Flugkraftstoffen beschleunigen.

A320neo Lufthansa 800x577 (1)

Zudem wird Lufthansa nun auch im Zuge der Coronakrise und der darauffolgenden Staatshilfe Umweltauflagen der deutschen Regierung erfüllen müssen. So muss Lufthansa etwa in den nächsten drei Jahren 80 neue emissionsarme Flugzeuge abnehmen.

Als Luftfahrt-Konzern ist uns bewusst, dass mit dem Passagierwachstum der vergangenen Jahre auch unsere Verantwortung
wächst, die aktuelle und die künftige Mobilität umweltverträglich zu gestalten. [..] Dafür investieren wir kontinuierlich in neue und besonders sparsame Flugzeuge – alleine 46 Flugzeuge haben wir im zurückliegenden Jahr erhalten, 2019 werden es über 30 sein. Unsere Flugzeuge haben im vergangenen Jahr [2018] durchschnittlich nur 3,65 Liter Kerosin verbraucht, um einen Passagier 100 Kilometer weit zu fliegen. Das ist ein neuer Rekord! Hier hat sich in den letzten 25 Jahren enorm viel getan, aber darauf können wir uns nicht ausruhen. Wir wollen beim Thema Verantwortung in der Aviation-Branche eine Führungsrolle übernehmen.

Lufthansa

Tests mit Biotreibstoff und ohne Abfall bei United Airlines

Auch United Airlines agiert im Bereich Nachhaltigkeit. So hat sich die Fluggesellschaft dazu verpflichtet, Emissionen zu reduzieren, nachhaltige Produkte zu verwenden, in nachhaltige Treibstoffquellen zu investieren und Partnerschaften aufzubauen sowie zu pflegen, um Nachhaltigkeit zu fördern und die Umwelt zu schützen. Im Jahr 2018 kündigte die Airline an, dass sie ihre Kohlenstoffemissionen bis 2050 um 50 Prozent reduzieren werde.

Im Juni 2019, am Weltumwelttag, startete United Flight for the Planet, ein kohlenstoffneutraler Flug mit nachhaltigem Biotreibstoff und Null-Abfall an Bord. Laut Statistik sparte der Flug im Vergleich zu einem normalen Flug 3,3 Prozent Treibstoff ein. United plant, aus diesem Projekt zu lernen und diese kurzfristigen Initiativen in eine gross angelegte Politik umzusetzen.

United 787
Quelle: United Airlines

„Als CEO ist es meine Aufgabe, im gesamten Unternehmen Innovationen voranzutreiben. Das gilt vor allem für das Thema Nachhaltigkeit. Nachhaltigkeit hat für mich und die gesamte United-Familie – Mitarbeiter und Kunden gleichermassen – nach wie vor höchste Priorität. Eine unserer grössten Chancen, den ökologischen Fussabdruck des Luftverkehrs zu verringern, liegt in der Verwendung nachhaltiger Treibstoffe. Unser Ziel, die Treibhausgasemissionen bis 2050 zu reduzieren, erfordert, dass wir den Einsatz nachhaltiger Treibstoffe ausweiten und unsere Flotte mit treibstoffeffizienteren Flugzeugen erneuern. Unser Eco-Skies-Programm mit dem Endziel eines vollständig klimaneutralen Betriebs ist ein wichtiger Schritt in diese Richtung.“

Scott Kirby, Chief Executive Officer

Mischtreibstoff in modernen Jets von China Southern

Auch die chinesische Airline China Southern Airlines kann in puncto “Nachhaltigkeit” auf sich aufmerksam machen, so verwendet diese für den Antrieb ihrer neuen A320 Neo-Flotte eine Mischung aus traditionellen und nachhaltigen Biokraftstoffen.

Zusätzlich dazu hat das Unternehmen bereits 2017 ein Team für Energieeinsparung und Emissionsreduzierung eingeführt, ein komplettes Büro für Energieeinsparung und Emissionsreduzierung eingerichtet und einen neuen Managementstil mit zentralisierter Verwaltung und Verantwortlichkeiten zum Thema Nachhaltigkeit erschaffen.

China Southern Airbus A321

“China Southern Airlines ist stolz darauf, ihr erstes Flugzeug übernommen zu haben, das teilweise mit nachhaltigem Biokraftstoff betrieben wird. Dies spiegelt unser klares Bekenntnis wider, die Auswirkungen des Luftverkehrs auf die Umwelt zu reduzieren und zu den Fluggesellschaften zu gehören, die bei der Nutzung alternativer Treibstoffquellen führend sind. Mit der A320 Neo in unserer Flotte reduzieren wir unseren CO2-Fussabdruck bereits erheblich, und wir freuen uns, dass er durch den Einsatz neuer Biokraftstoffe noch weiter vergrössert werden kann”

Wu Rongxin, Senior Vice President of Strategic Planning and Investment Division von China Southern Airlines

Delta sagt Kunststoffen den Kampf an

Die amerikanische Airline Delta Air Lines unternimmt ebenfalls Schritte zur Verbesserung der Auswirkung der Flüge auf die Umwelt, hauptsächlich im Hinblick auf Treibstoffemissionen, aber auch hinsichtlich Wasserabfälle, anderer gefährlicher Abfälle und die Umsetzung eines Recyclingprogramms.

Allein im Jahr 2017 hat die Fluggesellschaft 2,5 Millionen US-Dollar in die Entwicklung einer Flugwetteranwendung investiert, mit der Piloten besser vorhersagen können, wo sie weniger Treibstoff verbrauchen können. Delta Air Lines ist zusätzlich dabei, alle Einweg-Kunststoffe aus ihren Flugzeugen zu entfernen. Dazu gehören Gegenstände wie Flaschen, Verpackungen und Besteck.

Delta Boeing 737-700

Im Februar 2020 kündigte die Airline darüber hinaus eine Investition von 1 Milliarde US-Dollar über die nächsten 10 Jahre an, um kohlenstoffneutral zu werden neue Delta-Prinzipien für ökologische Nachhaltigkeit zu lancieren. So hat Delta bereits im Jahr 2019 80 neuen Flugzeuge aufgenommen, die 25 Prozent treibstoffeffizienter sein sollen, als die Flugzeuge, die sie ersetzen. Gerade im Bezug auf die aktuelle Pandemie hat Delta Air Lines einige Ankündigungen in Puncto Nachhaltigkeit gemacht.

Despite current challenges, Delta remains committed to becoming a sustainable airline, and we’re adjusting our playbook to account for the current crisis and how we bring back service responsibly. That includes accelerating our fleet modernization program by permanently retiring many of our least-efficient aircraft that have already been parked due to the pandemic, exploring sustainable aviation fuels that can play a role in our efforts, and supporting the development of future aircraft propulsion technology. And given we cannot rely long-term on today’s limited carbon offset markets, we are working to identify new projects that remove carbon while benefitting global communities. Fortunately, we’ve always viewed sustainability as a long-term, ongoing investment. That’s why we will uphold our pledge to becoming carbon neutral, and investing toward that goal over the next decade to make air travel sustainable for our planet’s future – despite limiting investments today to aspects of our business and operations that are mission-critical to navigating this crisis.

Delta Air Lines

Volle Emissions-Transparenz für Passagiere bei China Airlines

China Airlines agiert beim Thema Umweltschutz, indem die Airline den ECO TRAVEL Carbon Offsetting-Service anbietet, der es den Passagieren ermöglicht, am Kohlenstoffausgleich teilzunehmen und ihren Kohlenstoff-Fussabdruck und ihre Emissionen während des Fluges zu reduzieren. Es ermöglicht den Passagieren dazu auch, die Emissionen ihres Fluges zu verfolgen, und gibt ihnen über das britische Unternehmen ClimateCare die Möglichkeit, den Kohlenstoff-Fußabdruck durch umweltfreundliche Projekte auszugleichen.

China Airlines

China Airlines regards environmental protection as a major focus for corporate governance, and is thus taking initiatives in promoting energy conservation, carbon reduction, and environmental management operations. We have implemented specific environmental principles and policies to ensure our compliance with the UN’s Sustainable Development Goals (SDGs), and to strive for a sustainable future. […] We vow to reduce our carbon footprint, and spread seeds of loving the Earth, to keep the world spinning on without end. You can join us by offsetting emissions associated with your flight. ECO TRAVEL is the China Airlines carbon offset scheme. Delivered in partnership with ClimateCare and Carbon Analytics, it allows you to measure the emissions generated by your flight, to offset these with ClimateCare, and to be a friend to our Earth and to the environment. 

China Airlines

Mehr Aufmerksam durch Themenflüge bei Xiamen Air

Im Jahr 2017 war Xiamen Air die erste Fluggesellschaft, die ein Kooperationsabkommen mit den Vereinten Nationen (UN) unterzeichnete. Seitdem hat Xiamen Air verschiedene Massnahmen zur Förderung der nachhaltigen Entwicklung ergriffen, darunter die Reduzierung der Kohlenstoffemissionen, die Bereitstellung von Bambuszellstoffbechern für die Passagiere, die Einführung von digitalen Zeitungen in den Kabinen anstelle von Papierzeitschriften und die Einführung eines Selbstbedienungssystems auf Flughäfen. Im Jahr 2018 führte Xiamen Airlines im Rahmen einer Umweltkampagne auch eine Reihe von Themenflügen ein. Die Themenflüge umfassten personalisierte Mahlzeiten, Videos, Radios und Souvenirs, die zur Sensibilisierung und zum Schutz der Artenvielfalt der Erde eingesetzt wurden.

Xiamen Airlines Boeing 737 Economy Class Sitz 3 1024x768

“Plastic is gradually being replaced on board, mostly with bamboo, which has thus far been used for tissues and cups. The airline is also salvaging seat covers, blankets and napkins that would have otherwise gone to waste, turning them into slippers, laptop cases, luggage covers and shopping bags.”

Xiamen Airlines

Reduzierung des Wasserverbrauchs im Fokus von Avianca

Avianca ist die erste Fluggesellschaft Lateinamerikas, die auf dem Kontinent eine Airbus A321 mit ökoeffizienten Triebwerken betreibt. Die NEO-Technologie spart bis zu 20 Prozent Treibstoff, reduziert die Lärmbelastung um 50 Prozent und verringert die jährlichen Emissionen des Flugzeugs um 5.000 Tonnen CO₂.

In den letzten zehn Jahren hat Avianca 3 Millionen Kilogramm Abfall recycelt, um die Lebensdauer der Materialien zu verlängern. Was den Wasserverbrauch betrifft, so arbeitet Avianca an saubereren Produktionspraktiken, um die unnötige Wasserverschwendung in ihren Prozessen zu vermeiden. Beispielsweise verzeichnete die Fluggesellschaft im Jahr 2016 eine Verringerung des Wasserverbrauchs um 20,92 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Avianca Economy Class Kurzstrecke A321 Neo 800x600

“Avianca Holdings S.A. has made its first carbon neutral bond purchase, successfully offsetting fuel consumption emissions at our Colombia operations. These bonds are linked to high-impact social and environmental investments, the purchase of which has directly promoted six projects in Colombia’s vulnerable, post-conflict areas, as well as high-impact projects in other Latin American countries, including Peru and Mexico, and within the international community.
Avianca has also invested in reforestation and in renewable energy projects, such as biomass, solar and hydroelectric. This investment has resulted in a 743,509 ton reduction of carbon, which corresponds to Avianca’s total domestic flight emissions between January and August of 2017.”

Avianca

Glauben an eine Welt ohne Kurzstreckenflüge bei KLM

Seit 2008 hat der Klimaaktionsplan der KLM Royal Dutch Airlines die Fluggesellschaft nachhaltiger gemacht, sowohl in der Luft als auch am Boden. Sie zählt zu einer der umweltfreundlichsten Fluggesellschaften.

Verantwortungsbewusstes Abfallmanagement, Recycling von Materialien und die Umsetzung von Massnahmen zur Verringerung der Lärmbelastung sind nur einige Beispiele für die Massnahmen, die KLM zur Verbesserung der Umweltauswirkungen der Fluggesellschaft ergriffen hat. Tatsächlich arbeitet die Fluggesellschaft, wie wir kürzlich erst berichteten, eng mit der niederländischen Regierung zusammen, um einen Hyperloop zu entwickeln, der Amsterdam mit vielen europäischen Hauptstädten verbinden würde, um die Nachfrage nach Kurzstreckenflügen in Europa zu reduzieren.

KLM Embraer 175

“In the past 30 years, KLM has already taken many steps towards making aviation more sustainable, and last year this was reflected in the sustainability initiative Fly Responsibly. A sustainable operation, innovation, and collaboration with other parties have been – and still are – the foundations on which our operation is built and they will continue to play a vital role in the reconstruction of our company and sector coming out of this crisis.”

KLM Royal Dutch Airlines

Holzbesteck als erster Schritt in eine grünere Zukunft bei Air Canada

Air Canada begann 2019 damit, den Einsatz von Einwegkunststoffen auf allen Flügen zu reduzieren. Die Fluggesellschaft startete zuerst mit der Abschaffung ihres Plastikbestecks zugunsten von Holzbesteck, wodurch jährlich 35 Millionen Stück Plastikbesteck eingespart werden.

Die Fluggesellschaft hat sich ausserdem das Ziel gesetzt, den Deponiemüll in ihren Büros und Flughafen-Lounges bis Ende 2020 um 20 Prozent zu reduzieren. Air Canada hat darüber hinaus auch 10 Milliarden kanadische Dollar in die Modernisierung der Flotte investiert und damit seine Energieeffizienz zwischen 1990 und 2019 um ganze 43 Prozent verbessert.

Air Canada A220

“At Air Canada, we make great efforts to integrate environmental considerations into our business decisions and minimize our environmental footprint. Our approach is two-fold: Leave less through our operations — less carbon in our atmosphere, less waste in our land and water, and less noise in our communities. And Do more to address environmental issues — more collaboration and participation with our industry partners, more involvement in our communities and with employees and customers to have an even greater impact in our efforts.”

Air Canada

Ganzheitlicher Nachhaltigkeitsansatz bei TUI

Auch TUI Airways (gemeint ist die britische Tochter des Konzerns, nicht die deutsche TUIfly) zählt zu den umweltfreundlichsten Fluggesellschaften der Welt. Die Fluggesellschaft ist eine der kohlenstoffeffizientesten am Himmel und hat sich verpflichtet, ihren Betrieb an Bord so nachhaltig wie möglich zu gestalten. Die Fluggesellscahft hat die Verwendung von Kunststoffen reduziert und viele andere Initiativen zur Abfallreduzierung und zur Einführung nachhaltiger Praktiken umgesetzt. Für 2018 kündigte TUI Airways unter anderem an, bis 2020 mehr als 40 Millionen Einwegkunststoffe zu entfernen. Diese Reduzierung ist Teil des Engagements von TUI Aviation, den Bordbetrieb so nachhaltig wie möglich zu gestalten. Zudem bietet die Airline auf Langstreckenflügen inzwischen auch ein nachhaltiges Amenity-Kit an, welches aus recycelten Plastik-PET-Flaschen hergestellt wird.

So wird TUI Airways in dem Bericht von atmosfair als beste Charterfluggesellschaft weltweit bezeichnet. Dies stützt sich unter anderem auch darauf, da die Airline konsequent mit hocheffizienten Flugzeugen wie zum Beispiel einer Boeing 737-800 fliegt. Zudem erreicht das Flugzeug meist fast die maximale Kapazität, die mit sehr hohen Auslastungsraten kombiniert ist.

TUIfly Boeing 737 MAX 8
Bild: Boeing

“Die TUI betreibt eine Flotte von Flugzeugen mit hoher CO2-Effizienz, und unsere Fluggesellschaften stehen an der Spitze der Nachhaltigkeitsrangliste der Fluggesellschaften. … Wir werden im Rahmen einer neuen Nachhaltigkeitsstrategie 2020-2030 weitere Carbon- und Klima-Initiativen starten”

Thomas Ellerbeck, für Nachhaltigkeit zuständiges Vorstandsmitglied des TUI Konzerns

Fazit zu den umweltfreundlichsten Fluggesellschaften

Die Umweltsituation ist kritisch, Airlines dabei nachhaltig zu nennen ist unmöglich. Doch viele Fluggesellschaften bemühen sich aktuell, verschiedene Strategien zu entwickeln, um ihren ökologischen Fussabdruck zu verringern und umweltfreundlicher zu werden. Obwohl noch ein langer Weg vor uns liegt, ist es ermutigend zu sehen, dass einige Fluggesellschaften die Umwelt versuchen in den Mittelpunkt ihrer strategischen Entscheidungen zu stellen.

Welche anderen Initiativen von Fluggesellschaften sind Euch mit Blick auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz positiv aufgefallen?

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin

Seit Lena ihren ersten Langstreckenflug bestritt, ist das Thema Reisen nicht mehr aus ihrem Alltag wegzudenken. Sie liebt es neue Länder zu erkunden und dabei ebenso die besten und außergewöhnlichsten Unterkünfte zu testen. Bei Reisetopia nimmt sie Euch mit auf ihre Reisen und teilt neben ihren eigenen Tipps & Erfahrungen auch die neusten Deals.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.